Multimodale Bildgebung in der Psychiatrie

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Universitätsklinikum Bonn
Prof. Dr. Alexandra Philipsen

In der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie werden verschiedene Methoden der Gehirnbildgebung eingesetzt. Unsere Kompetenzen umfassen die Erhebung, Analyse und Interpretation von EEG, strukturellem MRT (inklusive DTI) sowie task-basiertem und Resting-State fMRT. Die verfügbaren Methoden werden eingesetzt, um Gehirn-Kognitions-Affekt-

Beziehungen zu untersuchen, die Wirkungen therapeutischer Prozesse abzubilden sowie Unterschiede und Gemeinsamkeiten verschiedener Erkrankungen im Vergleich zu Gesunden zu erforschen. Weiterhin liegt ein Schwerpunkt auf den Gen-Gehirn-Interaktionen zur Prädiktion des Krankheitsverlaufs und der Therapieresponse.

zur Website

© Volker Lannert / MIB